Das Haus verlassen

Titel: Das Haus verlassen | Autor*in: Jacqueline Kornmüller
| Genre: Belletristik | Verlag: Galiani-Berlin | Erscheinungsdatum: 8.2.2024 |
Seitenzahl: 96 Seiten | Preis: ab 22,00 Euro Hardcover

Es gibt Menschen, die wohnen nicht nur, sondern sie werden von den Eigenarten ihres Hauses magisch angezogen. Sie wollen seine Geschichte erfahren. Sie erforschen, wann das Haus erbaut wurde, wer zuvor darin lebte und wie es dem Haus dabei erging. Für sie ist ein Haus ein geheimnisvolles Wesen, das sich nicht jedem öffnet.

So geht es auch der Erzählerin dieser Geschichte, als sie ein vereinsamtes kleines Feldsteinhaus auf dem Lande bezieht. Während die raubeinige Dorfgemeinschaft sie für ihre Bruchbude belächelt, beginnt sie, das 140 Jahre alte Haus wieder zum Leben zu erwecken – vom Dachboden bis zum Kellergewölbe, vom verwilderten Gemüsegarten bis zu den uralten Obstbäumen. 

Doch manchmal kommt dann ein Zeitpunkt, da möchte man zu neuen Ufern aufbrechen. Als die Erzählerin nach zehn Jahren beschließt, ihr Haus zu verkaufen, muss sie feststellen: Man kann auch eine Haus-Beziehung nicht so einfach auflösen. Denn das Haus benimmt sich unerwartet widerspenstig und fremdelt, als sich die Bewerber die Klinke in die Hand geben …

Mut zum bleiben

Du hast mich erweckt und nun bin ich bei idr, du kannst doch nicht einfach gehen. Ja, sagte ich, ich sollte bleiben, aber ich muss weiter. Das Haus war mit dieser Antwort sichtlich unzufrieden.

Dieses Buch ist etwas Besonderes. Es ist klein und hübsch wie ein Juwel und mit so viel Wahrheit gefüllt, dass es schwer ist, es anderen zu beschreiben. Denn man fühlt es eher. Spürt, wie es eine Seite von einem zum Klingen bringt.
Man begleitet eine namenlose Frau die nach zehn gemeinsamen Jahren ihr Haus verkaufen und weiterziehen will. Einen Grund gibt es dafür eigentlich nicht. Es ist eher ein Gedanke, nicht einmal ein Gefühl, der sich festsetzt. Doch die Interessenten kommen bald einer nach dem anderen und zwingen unsere Protagonistin dazu, das Haus mit ihren Augen zu sehen.

Mut zum bleiben

Ein Buch das gerade in diesen hektischen Zeiten Mut zur Ruhe gibt und manchen vielleicht auch die Angst vor der Stille um sich herum nimmt. Das die guten Seiten der Einsamkeit zeigt und wie wenig man sich noch darauf einlassen kann. Das man manchmal einfach glücklich sein darf, ganz ohne alles. Und vorallem, dass man dieses Glück auch festhalten darf. Ganz egal, was andere dazu sagen.
Auch die Zwiegespräche zwischen Besitzerin und Haus sind toll gemacht. Dabei wird keinerlei wörtliche Rede benutzt und so fühlt man sich immer wie ein Beobachter. Bekommt ein ganz anderes Gefühl für die Geschichte.

Dieses kleine Buch ist etwas ganz besonderes. Eine Handlung bei der man Beobachter ist und erkennt, dass die Frau eigentlich gar nicht fort will. Das sie alles an ihrem Haus liebt. Vom großen Garten bis zu den knarrenden Dielen. Und auch das Haus liebt sie auf seine eigene Art und Weise, und will nicht das sie geht. Es hat Charakter. Ist liebenswert, geborgen und manchmal etwas frech. Und die Dynamik zwischen Haus, Besitzerin und den Interessenten war geradezu einzigarten.
Das Buch macht Spaß, bringt zum nachdenken und lächeln. Und auch die wunderschönen, fast magischen Illustrationen fügen ihren nicht kleinen Anteil an der Stimmung mit ein.

Kaufen

Teilen auf . . .
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Aleshanee
Aleshanee
2 Monate zuvor

Hi Ruby!

Endlich finde ich eine Rezension zu dem Buch 🙂
Mich hat der Titel und das Cover total angesprungen, wusste aber nicht so recht, ob ich es auf meine Wunschliste packen soll… sowas kann großartig sein oder auch total daneben gehen 😀 Freut mich sehr dass es für dich funktioniert hat und so viel in sich trägt, diese Geschichte. Ich werde sie mir jetzt auf jeden Fall notieren!

Liebste Grüße, Aleshanee

Aleshanee
Aleshanee
Reply to  Rubynia
2 Monate zuvor

Erstmal auf die Wunschliste 😉 Ich hab momentan zu viele, die schon viel zu lange auf dem SuB warten 😉

Aleshanee
Aleshanee
Reply to  Rubynia
2 Monate zuvor

Jetzt hab ichs bei netgalley entdeckt, da konnte ich natürlich nicht widerstehen 😀 Ist ja auch recht kurz, das geht schon mal zwischendurch ^^

zurück nach oben
5
0
Lass mir gerne einen Kommentar da. ( ̄▽ ̄)/♡x
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner