Stolz und Vorurteil

Titel: Stolz und Voruteil | Autor*in: Jane Austen | Genre: Klassiker|
Verlag: Coppenrath | Erscheinungsdatum: 17.8.2018 | Seitenzahl: 320 Seiten |
Preis: 30 Euro

Nicht weniger als fünf Töchter haben die Bennets standesgemäß unter die Haube zu bringen. Kein leichtes Unterfangen für eine Familie auf dem Land, die nur über ein bescheidenes Vermögen verfügt. Ausgerechnet die intelligente Elizabeth, das Lieblingskind des Vaters, erweist sich als besonders schwieriger Fall. Zum allgemeinen Unverständnis hat sie die Stirn, den Antrag eines wohlsituierten Pfarrers auszuschlagen. Statt dem Drängen der Familie nachzugeben, folgt Elizabeth hartnäckig ihrem eigenen Urteil …

Seid bereit euer Herz zu verlieren, an den wohl charmantesten Bad Boy der Literaturgeschichte.

Männer sind entweder von Dummheit zerfressen oder von Arroganz. Und ist einer liebenswert, lässt er sich so leicht lenken, als hätte er keinen eigenen Verstand.

Stolz und Vorurteil ist wirklich ein Klassiker der einen selbst dann mitreißt, wenn man die Handlung ja eigentlich kennt. Denn bei jeder Verfilmung, welche ich bisher geschaut habe, als auch beim reread des Buches, kann ich mich nie davon abhalten, Darcy als absoluten Idioten wahrzunehmen, nur um ihn dann am Ende heiß und innig zu lieben. Ich liebe einfach starken, mutigen Figuren, welche sich über die Gesellschaft hinaus erheben. Eine Sache, die gerade zu damaliger Zeit nicht selbstverständlich war.
Und auch diese Zeit bekommen wir als Leser mit. Wir lernen den Aufbau der Gesellschaft und ihre Wirrungen und Intrigen kennen. Erkennen, was Heirat für eine junge Frau zu damaligen Verhältnissen bedeutete und wie schwer es für jene war, die sich eigentlich mehr vom Leben erhofften. Ein toller, stimmungsreicher Querschnitt zum mitfiebern, lachen und am Ende wollig seufzen.

Eine Hommage an einen Klassiker.

Dieses Buch ist weit mehr als die „normale“ Geschichte von Stolz und Vorurteil. Es ist so wunderschön aufgemacht und gespickt mit tollen Zusätzen wie zb. der Einladung zum Ball, einem „handgeschriebenem“ Brief von Darcy. Sie sind wunderschön und sehr hochwertig gearbeitet. Einziger Kritikpunkt für mich wäre, dass ich mir etwas wie eine Falttasche am Buchende gewünscht hätte, um alle am Ende gut unterzubringen. Ein wenig habe ich einfach immer Angst, es doch zu verlieren.

Alles zusammengenommen ist es eine tolle Ergänzung fürs heimische Regal und ein tolles Geschenk für jeden Liebhaber wunderschöner Ausgaben.

Für jeden der dieses Buch genauso liebt oder es vielleicht noch gar nicht gelesen hat, aber gleich mit der schönsten Ausgabe beginnen möchte, ist dieses Buch definitiv einen Blick wert. Die Aufmachung ist ein Traum und sieht natürlich auch im eigenen Regal einfach toll aus. Inzwischen gibt es sogar noch viel mehr derartiger Schmuckausgaben und ich überlege schon welche davon ich mir zu Weihnachten wünschen könnte. 😉


Kaufen

Auch besprochen bei: bookdream, Feder-und-Eselsohr

Teilen auf . . .
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Lisa von Prettytigers Bücherregal
12 Tage zuvor

Hallo liebe Ruby,

ich gehöre tatsächlich zu den wenigen Menschen, die weder das Buch gelesen, noch den Film gesehen haben 😀 Irgendwie ist es inhaltlich so überhaupt nicht mein Fall, deshalb habe ich bisher immer einen Bogen um die Geschichte gemacht. Die Schmuckausgabe hatte ich an einer Messe allerdings auch schon in der Hand und finde sie wirklich unglaublich schön *-*

Liebe Grüße
Lisa von Prettytigers Bücherregal
https://prettytigerbuch.blogspot.de
https://www.instagram.com/prettytigerbuch

zurück nach oben
2
0
Lass mir gerne einen Kommentar da. ( ̄▽ ̄)/♡x
()
x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner