Heartstopper #1 Boy trifft Boy

Titel: Heartstopper #1 Boy trifft Boy | Autor*in: Alice Oseman |
Genre: Graphic Novel | Verlag: ‎ Loewe | Erscheinungsdatum: 12.1.2022 |
Seitenzahl: 288 Seiten | Preis: 15,00 Euro Broschur

Dass Charlie schwul ist, weiß die ganze Schule. Dagegen ist Nick, der Star der Rugbymannschaft, so straight wie eine Goalline. Glaubt Charlie. Aber dann entwickelt sich eine intensive Freundschaft zwischen den beiden unterschiedlichen Jungen. Charlie weiß sofort, dass er in Nick verknallt ist. Nick braucht ein bisschen länger, bis ihm klar wird, dass er Jungen genauso heiß findet wie Mädchen – besonders Charlie.

Schwierig.

Du hast nicht zufällig ein Taschentuch, oder? Mein Füller ist … äh … explodiert.

Ich muss gestehen, ich weiß gar nicht so genau, wie ich anfangen soll. Dieses Buch hat sich für mich zu einer echt schwierigen Sache gemausert. Auf der einen Seite finde ich die Idee, wie auch die Themen die angesprochen werden total wichtig. Von Outing über falsche Freunde, toxische Beziehungen und zarte Liebe ist alles mit dabei. Sogar noch viel, viel mehr. Und dann ist es mir auf der anderen Seite wieder viel zu flach, so das ich vor Ärger in die Tischkante beißen könnte.

♥Nick und Charalie sind Zucker♥

Ich liebe die beiden wirklich. Nick und Charlie sind süß, ein wenig tollpatschig und beide darauf bedacht, die neue Freundschaft zu bewahren. Es gibt Szenen, in denen Nick seine Loyalität zeigt und hier und da blitzt etwas von Charlies großer innerer Stärke durch. Doch damit war es das eigentlich schon. Es fehlte mir an Charakterzügen, an tiefe. Es reichte mir einfach nicht, wenn nur ein paar Sätze in den Raum geworfen werden, die dann aber einfach an einem vorbeitreiben, während man Unmengen an Fragen im Kopf hat. Dabei verlange ich nicht, dass alle gleich beantwortet werden. Ich meine, hey, ich lese Buchreihen. Ich bin Kummer gewöhnt 😉 , aber da war so gut wie gar nichts! Und nur nett als Charakterzug ist mir dann doch einfach zu wenig.

Der Zeichenstil ….

…. und ich werden in diesem Leben definitiv keine Freunde. Er ist für mich viel zu runtergekürzt. Die Hintergründe, wenn es denn mal welche gibt, wirken fast schon lustlos. Dadurch rücken die Figuren natürlich mehr in den Fokus, doch auch hier fehlten mir Details. Die Gesichtszüge waren fast immer die gleichen und so manche Perspektive ist leider auch misslungen. Da ich aber von Beginn an wusste, dass der Stil nicht so meines ist, werde ich das gar nicht in meine Bewertung einfließen lassen. Das musste ich aber einfach mal loswerden.

Einfach zu wenig

Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr drängt sich mir eben genau dieser Gedanke auf. Es war mir einfach zu wenig. Zu wenig tiefe, zu wenig Gefühl. Mir fehlte bei den Jungs ein vielschichtiger Charakter, der über das banale Wort nett hinausgeht. Mir fehlte es, dass wirklich konkret auf Themen eingegangen wird, anstatt sie nur als Randnotiz zu setzen. Auch die Zeichnungen transportierten für mich nur wenig Gefühle, was sich dann doch irgendwie wieder auf die wenige Sprache auswirkt. Denn wenn ich ein Bild habe, habe ich doch gewisse Erwartungen.

Ich will dieses Buch mögen und doch tue ich mich seltsam schwer damit. Ja, ich weiß, dass diese Reihe ziemlich gefeiert wird und Begeisterung ihre Runden durchs Netz zieht. Und ja, die Geschichte ist süß. Aber mehr als das sehe ich in ihr bisher noch nicht. Dabei ist es kein großer, sondern eher viele kleine Punkte, die mich stören. Zum Beispiel verfolgen wir die beiden gute vier Monate, aber wirklich etwas wissen tun wir über sie nicht. Und auch die ganzen Probleme sind doch recht schnell lösbar gewesen.

Kaufen

Auch besprochen bei: Buchstabenträumerei

Teilen auf . . .
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
8 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee
4 Monate zuvor

Hallo liebe Ruby,
ah, wie schade, dass du mit dem Auftakt nicht warm geworden bist.
Ich habe mir von denjenigen, die die Originalbücher gelesen haben, sagen lassen, dass die Geschichte über die Folgebände hinweg noch mehr an Tiefe gewinnt.

Der Auftakt war auch mir irgendwie viel zu schnell durchgelesen. Ich habe es ein wenig dem Format (Comic) zugeschrieben, dass man an Story eben in einen Band auch nicht so viel unterbringen kann.

Interessant fand ich, dass du dem Zeichenstil nicht so viel abgewinnen konntest. Der hat mir sehr gefallen. Mit der Gesichtsmimik hast du mich neugierig gemacht. Da müsste ich echt nochmal drauf achten.

Hast du vor die Serie (auf Netflix) dazu anzuschauen? Hast du vielleicht sogar schon reingeschaut?

Ganz liebe Grüße
Tanja :o)

Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee
Reply to  Rubynia
4 Monate zuvor

Huhu Ruby,
ich meine gehört zu haben, dass die Tiefe so ab dem dritten Band kommt (?)

Ah, ich habe bislang noch nicht wirklich viele Mangas gelesen und daher fehlt mir dafür vermutlich noch der Blick. Ich denke, der Blick dafür kommt wirklich mit der Zeit :o)

Ich weiß leider nicht, wie viele Bände die Serie abdeckt. Ich habe auch fest vor sie anzuschauen. Aktuell hänge ich aber auch hier etwas hinterher. Es gibt noch so viele interessante Serien auf meiner Watchlist. Aktuell schaue ich Heart of Dixie. Da steht mir noch eine Staffel bevor. Dann möchte ich unbedingt die neueste Staffel von 3 Meter über dem Himmel ansehen. Kennst du die Serie? Ich finde sie ist einfach perfekt für den Sommer <3 Und dann sollte eigentlich auch schon Heartstopper dran sein. Lass uns unbedingt darüber sprechen, wenn du oder ich sie gesehen haben :o)))))

Ganz liebe Grüße
Tanja

Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee
Reply to  Rubynia
4 Monate zuvor

Huhu Ruby,
oh, magst du mal einen kleinen Auszug aus deiner Fantasy-Watchlist verraten?
Wie ist denn dein erster Eindruck von 3 Meter über dem Himmel? Ich finde, dass man erstmal reinkommen muss. Aber dann ist die Serie richtig gut. So richtiges Sommerfeeling garantiert :o)

Ganz liebe Grüße
Tanja :o)

Lisa von Prettytigers Bücherregal
3 Monate zuvor

Hallo liebe Ruby 🙂

Bei mir ist der Heartstopper-Hype aktuell riesig. Richtig aufmerksam bin ich auf die Geschichte aber erst durch die Serie geworden – die ist wirklch Zucker, ein absoluter comfort watch (auch beim dritten Mal :D). Danach habe ich mir die Bücher direkt bestellt, allerdings auf Englisch. Dank Lieferschwierigkeiten konnte ich noch nicht mit dem ersten Band starten, aber ich bin schon sehr gespannt.

Liebe Grüße
Lisa von Prettytigers Bücherregal
https://prettytigerbuch.blogspot.de
https://www.instagram.com/prettytigerbuch

zurück nach oben
8
0
Lass mir gerne einen Kommentar da. ( ̄▽ ̄)/♡x
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner