Eulenpost | Unpacking OwlCrate

Auf das April-Motto „Relice & Ruins“ habe ich mich wirklich gefreut. Alleine die Ankündigungs-Karte sah so herrlich düster aus. ♥ Hat mich gleich gepackt. Und die Box hat das Thema wieder einmal toll aufgegriffen. Dann lasst uns doch mal zusammen einen Blick hineinwerfen. ♥

Born without a trace of magic, Tamsin Lark is no match for the sorceresses and Hollowers who populate the magical underground of Boston. But when the only parent she’s ever known disappears without so much as a goodbye, she has no choice but to join in their cutthroat pursuit of enchanted relics to keep herself—and her brother, Cabell—alive.

Ten years later, rumors are swirling that her guardian found a powerful ring from Arthurian legend just before he vanished. A run-in with her rival Emrys ignites Tamsin’s hope that the ring could free Cabell from a curse that threatens both of them. But they aren’t the only ones who covet the ring.

As word spreads, greedy Hollowers start circling, and many would kill to have it for themselves. While Emrys is the last person Tamsin would choose to partner with, she needs all the help she can get to edge out her competitors in the race for the ring. Together, they dive headfirst into a vipers’ nest of dark magic, exposing a deadly secret with the power to awaken ghosts of the past and shatter her last hope of saving her brother. . . .

Das Buch hat ein neues Cover, einen passenden silbernen Buschnitt und ein Autogramm spendiert bekommen. Besonders das Cover hat es mir angetan. Ich finde es wirkt, als hätte es mehrere Ebenen. Wisst ihr was ich meine? Total schön! Das normale Cover wirkt dagegen fast schon langweilig.

Passend zum Thema versteckten sich so einige nette Items in der Box. Darunter war eine coole Buchstütze im Stil von dem Herr der Ringe. 😀 Na, habt ihr alle die Hobbit-Tür erkannt? Ich finde sie so schön!!♥
Auch der Pin für diesen Monat erstrahlt in düsterem Schwarz. Hier stand diesmal Scorcery of Thorns (Deutsch: Der dunkelste aller Zauber) zur inspiration bereit. Wie immer finde ich diese aufklap-Pins so genial. ♥ Auch wenn sie sich für Taschen und co. doch eher disqualifizieren. 😉

Wieder etwas besonderes war das Stick-Set, bei dem man sich diesmal ein eigenes Buchzeichen auf transparentem Stoff (The Buried and the Bound) sticken kann. Dabei wird, laut Anleitung, das Metall-Gerüst mit eingearbeitet, sodas es am Ende ein festes Lesezeichen wird. Ich bin sehr gespannt ob ich das hinbekomme und hebe es mir für den kommenden Urlaub auf. ♥ Ich werde berichten!
Ein weiteres tolles Item war von Game of Throns inspiriert und entpuppte sich als Eiswürfel aus Stein! Wusstet ihr das es sowas gibt? Man legt sie wie normale ins Gefrierfach und tut sie dann ins Glas. Coole Idee und der Stile ist schon toll. Gefällt mir richtig gut!
Außerdem versteckte sich noch ein kleines aber feines Reise-Portemonnaie in der Box, welches von Vier Farben der Magie inspiriert ist. Es ist richtig süß und klein genug, um es in jede Tasche zu packen. Und das Zitat ist einfach klasse!

Diesmal fiel es mir wieder richtig schwer, mein Highlight zu küren und habe mich schlussendlich für das Buchzeichen zum selber Basteln entschieden. Die Idee ist so cool und alleine der Effekt mit dem transparenten Stoff ein Hingucker. Ich bin gespannt, ob es nicht zu dick beim Sticken wird, und so eher störend ist. Und vielleicht kann man noch ein kleines Lesebändchen dazubasteln? Nun, ich werde mich mal von meiner inspiration mitreißen lassen. 😀
Alles zusammen war die Box wieder richig schön. ♥ Das auspacken ist immer wie Weihnachten!

Teilen auf . . .
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee
Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee
11 Monate zuvor

Hallo liebe Ruby,
wow! Ich bin immer wieder total geflashed von dem, was du in deinem Unpackingbeitrag so über die Owlcratebox berichtest.

Die lassen sich wirklich tolle Sachen einfallen!

Die Buchstütze ist ja schon mal sowas von hübsch. Ein absoluter Hingucker im Buchregal!

Von Steineiswürfeln habe ich bislang auch noch gar nichts gehört. Das passt aber perfekt zum Buch, finde ich. Ich bin sehr gespannt, was du ggf. berichten wirst, wenn du sie das erste Mal deinen Gästen einen Drink damit serviert hast.

Beim Sticken wäre ich vermutlich raus. Ich war immer richtig gut in Handarbeit in der Schule. Aber irgendwie ist das nichts, was ich gerne mache. Ich freue mich aber schon riesig auf das Resultat, wenn du es dann irgendwann hier vorstellen wirst.

Ich wünsche dir ganz viel Freude mit jedem einzelnen Teil deiner Box.

Ganz liebe Grüße
Tanja :o)

zurück nach oben
2
0
Lass mir gerne einen Kommentar da. ( ̄▽ ̄)/♡x
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner