In Another World With My Smartphone #2

Titel: In Another World With My Smartphone #2 | Autor*in: Patora Fuyuhara |
Genre: Light Novell |Verlag: ‎ J-Novel Club | Erscheinungsdatum: 5.2.2019 |
Seitenzahl: 246 Seiten | Preis: 13,85 Euro (-stand jetzt-)

The curtains lift once again on an epic tale of sorcery, smartphone apps, and… gunblades?!


Undeterred by his untimely death on Earth, 15-year-old Mochizuki Touya continues to meander around in another world! After a series of misadventures, the young man has assembled a motley crew of adventurers including the timid mage Linze, the feisty brawler Elze, the ever-hungry samurai Yae, and even the young archer Yumina, heir to the Belfast throne. Together with his party (and a divine white tiger), Touya sets his sights on the horizon, heading for the demi-human kingdom of Mismede! But all is not what it seems… the beastman king issues a personal challenge, and a black-scaled dragon could soon spell out Touya’s doom!

Wenn sich alle meine Probleme so einfach lösen ließen wie Touyas, wäre mein Leben viel leichter.

W-Whoa there, hold on a sec?! Not good, very not good! I should´ve noticed sooner, but all I´ve done with this spell is turn myself into a peeping tom! T shut off my [Long Sense] as quickly as I could react.

Touyas Leben ist seit dem ersten Band nicht wirklich schwieriger geworden. Er wandert weiterhin gemütlich durch die neue Welt. Füllt seinen „Pokedex“ mit lauter hübschen Mädels, welche sich im klassischen Harem-Stil an seiner Seite einfinden. Dabei sind die Mädels alle sehr nett und sympathisch. Leider verdrehe ich inzwischen bei den ganzen Namen schon hier und da mal die eine oder andere Figur.

Egal was das Problem ist, Touya rettet den Tag.

Mit diesem Motto muss man sich schon seit Band 1 arrangieren und es verändert sich auch nicht wirklich. Solltet ihr also ruhige, eher absehbare Fantasy mit einem übermächtigen, freundlichen Charakter nicht mögen, dann nehmt lieber die Finger von dieser Light Novel. Alle anderen dürfen sich auf eine schöne Welt, mit einfachen Regeln und hier und da ganz netten Kämpfen. Die Dynamik und der Witz zwischen den Figuren stehen definitiv im Vordergrund und natürlich darf das nicht gerade unauffällige Anhimmeln der weiblichen Figuren nicht fehlen. Wobei Touya eine extra lange Leitung hat und eh nicht bemerkt, dass jemand in ihn verknallt ist. Dies fühlt zu so mancher verrückten Situation.

Daily life, Magie und süße Mädchen.

Du hast es bestimmt schon geahnt, aber noch mal damit es am Ende keine böse Überraschung gibt. Dieses Buch enthält im Grunde keinerlei Aktion. Humor, Romantik – eher light – steht im Vordergrund und trotzdem macht es irgendwie einfach Spaß. Der englische Stil ist nicht wirklich schwer und auch für einen Anfänger wie mich gut zu bewältigen. Falls du also dein Englisch verbessern magst, eher auf Humor als auf Aktion stehst und sowieso unbedingt wissen willst, wie der Anime nun weiter geht, dann schnapp dir das Buch und fall in eine unkomplizierte, magische Welt voller niedlicher Figuren.

Die Light Novel ist im Grunde wie ein Stück Urlaub. Man kann sich fallen lassen, muss nicht wirklich sooo viel denken dabei – außer wenn es darum geht die Mädels auseinander zu halten 😉 – und ist trotzdem immer in der Handlung drin. Doch trotz der Ruhe der Geschichte, war es nie langweilig. Der Humor, die freundlichen Figuren und die ganze unaufgeregte Art haben mir einfach Spaß gemacht. Band 3 wird auf jeden Fall folgen.

Kaufen

Teilen auf . . .
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
zurück nach oben
0
Lass mir gerne einen Kommentar da. ( ̄▽ ̄)/♡x
()
x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner