Solo Leveling #2

Titel: Solo Leveling #2 – Light Novel | Autor*in: Chugong |
Genre: Fantasy7 Light Novel |Verlag: ‎ Altraverse | Erscheinungsdatum: 17.7.2021 |
Seitenzahl: 400 Seiten | Preis: 24,00 Euro Hardcover

Als Portale begannen, die Welt mit Dungeons voller Monster zu verbinden, sind Menschen mit speziellen Fähigkeiten erwacht. Sie sind als Hunter bekannt und ihre Aufgabe ist es, die Dungeons unschädlich zu machen, bevor ihre Bewohner in die Welt eindringen können. Durch Jin-Woos Kraft zu leveln werden die Dungeons für ihn zwar einfacher, doch schnell bemerkt er, dass er sich auch vor anderen Menschen hüten muss. So bleiben seine Erfolge nicht unbemerkt und eine der größten Gilden Südkoreas wird auf ihn aufmerksam.

Ich konnte es nicht aus der Hand legen!

„Hast du irgenwelche letzten Worte, die ich deinem Sohn sagen soll?“

Zwischen Level, Fähigkeiten und einem mehr oder weniger fairem System hat Jin-Woo inzwischen seinen Platz gefunden. Mit Hilfe seiner neu gewonnenen Stärke ist er endlich in der Lage, genug Geld für die Behandlung seiner Mutter und die Schulkosten seiner kleinen Schwester aufzubringen. Doch lange bleibt diese Stärke nicht unentdeckt. Die größten Gilden haben längst bemerkt, dass Ihnen einige große Dungens vor der Nase weggeschnappt wurden, und sind nun ganz scharf drauf, herauszufinden wer dieser Hunter ist.
Gleichzeitig muss sich Jin-Woo aber auch mit ganz alltäglichen Problemen herumschlagen. Wie mit der Freundin seiner Schwester, die es sich als neu Erwachte in den Kopf gesetzt hatte, viel Geld als Hunter zu verdienen …

Neue Fähigkeiten

Obwohl sich die koreanischen Namen doch noch immer etwas fremd anfühlen beim Lesen, so macht dieses Buch, die ganze Geschichte, einfach nur Spaß. Jin-Woos Streifzüge durch die Dungens und die schnellen Kämpfe sind spannend und abwechslungsreich. Gerade die Monster konnte ich mir sehr gut vorstellen, auch ohne das man mir hier hat seitenweise Beschreibungen bieten müssen.
Gleichzeitig haben wir auch eine glaubwürdige Figurenentwicklung. Von dem schüchternen Jin-Woo aus dem ersten Band ist inzwischen nichts mehr zu sehen. Er hat in seiner selbstständig erlangten Stärke viel Selbstbewusstsein gefunden, wird dabei aber nie herablassend oder grausam. Sein freundliches Naturell bleibt erhalten, doch er hat auch gelernt, dass nicht jeder seine Achtung verdient hat.

Schattenmonarch

Mit der coolste Teil im Buch ist aber definitiv Jin-Woos neue Fähigkeit, mit welcher er die Schatten verstorbener in seine Armee rekrutieren kann. Nicht nur bietet es ihm als Solo-Spieler einen großen Vorteil, nein es bietet auch unerwartet Raum für so manchen Lacher. Denn er behandelt seine Schatten schon so, als wären sie lebendig und kommentiert so manch seltsames Verhalten.
Die Schatten werden vermutlich auch im weiteren Verlauf der Story noch eine sehr große Rolle spielen und gleichzeitig steht auch die Frage im Raum, ob da nicht noch viel mehr hinter dem plötzlichen auftauchen des Systems steckt. Bereiten wir uns vielleicht auf einen Krieg vor?

Auch das plötzliche Auftauchen einer Randfigur wirft Fragen auf, zieht einen Faden aus Band 2 weiter und gibt mir für den nächsten Band das untrügliche Gefühl, dass es da richtig knallen wird.

Fans von Light Novels mit Game-Bezug aufgepasst. Dieses Buch ist wie für euch gemacht. Denn ein wenig Ahnung von grundlegenden Begriffen wird hier schon vorausgesetzt. Davon abgesehen muss man sich zwar etwas an die ungewöhnlichen Namen und die verschiedenen Anreden gewöhnen – und google hilft bezüglich Letzterem auch unheimlich weiter 😉 – aber es lohnt sich. Flott, durchaus anders als „normale Romane“ und mit einer sich langsam immer mehr entfaltenden Story. Ich freue mich schon auf das nächste Band.

Kaufen

Auch besprochen bei: Keinen Blog gefunden

Teilen auf . . .
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
sigri
8 Monate zuvor

Das hört sich sehr spannend and und dann die „fremländischen“ Namen gewöhnt man sich bestimmt schnell. Zum Glück bekommt ja niemand mit, wenn man sie in GEdanken falsch ausspricht *lach*
Danke auch für die lieben Worte auf meinem Blog.
Ich würde mich freuen, wieder mal von dir zu hören
GLG Sigrid

Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee
8 Monate zuvor

Hallo liebe Ruby,
die Reihe sagte mir bislang noch gar nichts, ebenso wie der Verlag. Alleine mit der Handlung (insbesondere dem Gamingpart) hast du mich schon sehr neugierig gemacht. Das muss ich mal im Auge behalten. Ich habe das Buch auch gerade mal gegoogelt und festgestellt, dass es auf Amazon extrem gut bewertet wurde.
Vielen Dank für diese Buchvorstellung, auf die ich vermutlich ohne deinen Beitrag nie aufmerksam geworden wäre.

Ganz liebe Grüße
Tanja :o)

zurück nach oben
4
0
Lass mir gerne einen Kommentar da. ( ̄▽ ̄)/♡x
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner