Das Erbe der Macht – #1 – Das Erwachen

Titel: House of Ghosts – Der aus der Kälte kam
Reihe: Ja- Band 1 der – Das Erbe der Macht – Buchreihe
Genre: Fantasy
Sprache: Deutsch Autor: Andreas Suchanek Verlag:  Greenlight PressISBN: 978-3-9583-4226-2 Preis: 19,90$ (D) Hardcover Seiten: 334 empfohlenes Alter: ab 15 Jahren Erschienen: 16. November 2016 Leseprobe

„Will ich wissen, was du gerade denkst?“, fragte Jon mit geschürzten Lippen.
„Hä?“
„Typisch Mann. Manchmal kann man eure Gedanken auf dem Gesicht ablesen. Und das Sprachzentrum leidet meist gleich mit. Also, wollen wir? Du hast die Ehre.“

Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge!

Seit über einem Jahrhundert verbirgt der Wall die magische Gesellschaft vor Menschenaugen, garantiert Friede und Gleichheit zwischen Menschen und Magiern. Doch in den Schatten tobt ein Krieg um die Vorherrschaft.
Jenifer Danvers ist eine Lichtkämpferin. Als ihr Freund und Kampfgefährte stirbt, erwacht mit Alexander Kent ein neuer Erbe der Macht, der von ihr in die Welt der Magie eingeführt werden muss.
Keiner von beiden ahnt, dass das Gleichgewicht der Kräfte außer Kontrolle geraten ist. Das Böse holt zum großen Schlag aus, um den Wall endgültig zu zerschmettern.
Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive: Kämpfe mit den Lichtkämpfern und dem Rat des Lichts – Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci, und weitere Größen der Menschheitsgeschichte – gegen die Macht des Bösen.

Ich weiß noch wie es war als ich eher durch Zufall über dieses Buch gestolpert bin. Verlag kannte ich nicht, Autor war mir vollkommen unbekannte . . . aber dieses Cover! Es traf direkt einen Nerv bei mir. Dabei ist es von der Idee her recht einfach gehalten. Ohne viele grelle Töne oder dergleichen wartet es auf jeden potenziell süchtigen.

Im 1. Band des Hardcovers sind die ersten 3 EBook-Bände enthalten.

1. Aurafeuer
2. Essenzstab
3. Wechselbalg

Bildergebnis für Aurafeuer
Bildergebnis für Essenzstab
Bildergebnis für Das Erbe der Macht - Band 3: Wechselbalg


Ich musste mir die Reihe als richtiges Buch holen. Als eBook kann ja niemand dieses tolle Cover sehen.😊😊

Erster Satz – Ich habe versagt.

Wirklich alles scheint schief zu laufen. Gerade hat Jen ihren Partner bei einer hinterhältigen Falle der Schattenkrieger verloren, dann kommt rauß das dies nicht der erste Versuch schien, um Mark aus dem Weg zu räumen. Um es noch besser zu machen hat sich Marks Magie auch noch einen, in Jens Augen, absolut unpassenden Erben gesucht. Alex ist frech, ein Frauenheld und dann eben doch nicht so einfach gestrickt wie man im ersten Moment denkt.
Doch während das Team sich noch versucht zu sammeln, passiert ein Schlag nach dem anderen. Im Zentrum die Schattenfrau. Eine mysteriöse Feindin, die den Lichtkämpfern immer einen Schritt voraus zu sein scheint. Wer ist sie? Und was hat sie vor? Sind wir alle in Gefahr?

Genau wie Alex fällt man plötzlich in diese so fremde und doch irgendwie vertraut wirkende Welt. Dabei wird einem schnell klar, das man nie ganz sicher sein kann, wem man trauen kann. An wenn man sein Herz hängen sollte. Zwischen Verrätern, Manipulation und einer ausartenden Hexenjagd ist es gar nicht so leicht alle Sinne beisammen zu halten.

„Warum freust du dich darüber?“, fragte er.
Sie winkte ab. „Ist nur lange her.“
Er warf einen panischen Blick zu Chris. „Sie freut sich. Das kann nur eine Gemeinheit sein.“



Die Sichtweisen wechseln Kapitelweise mal von Jen, zu Alex und dann quer durch das Team hindurch. Gemeinerweise endet jeder Sichtwechsel mit einem Cliffhanger. Definitiv nicht blöd gemacht. Das erzeugt ein tolles Tempo und viel Spannung.

Nebenbei merkt man als Fantasy-Leser so manche Anspielung auf andere Buchreihen. Es entlockt einem schon ein schiefes grinsen. 

Auch die Figuren sind nett und witzig, doch ich denke, da kann der Autor nochmal eine Schippe drauflegen und sie noch viel besser ausarbeiten. Das einzige was ich etwas schade fand, war das man die Vergangenheit der Figuren immer mit dem „Holzhammer“ serviert bekommen hatte. Etwas runder hätte mir hier persönlich besser gefallen.
Von der Auswahl her haben wir ein gut gemischtes Team. Jen eine knallharte Kämpferin die viel erlebt hat. Alex, der Welpe, welcher neu in diese Welt stolpert und bald merkt, dass alles nicht ganz so einfach ist. Das restliche Team mit Chris, Clara und co. ist sehr ausgewogen.
Ein besonderes Highlight sind natürlich die Unsterblichen. Sowohl in der Guten wie in der Bösen Fraktion. Von Leonardo da Vinci bis Einstein oder auch Dschingis Khan. Gerade Leonardo schließt man doch ins Herz.

Wer hier einmal angefangen hat, der kommt eigentlich nicht mehr davon los. Es ist ein Strudel und ein Fortkommen ist sinnlos. Irgendwann schaut man dann verwirrt auf und stellt erschrocken fest, das Mitternacht schon verstrichen ist. Und das eine Frühschicht winkt. Verdammt! Ich weiß gar nicht wie oft mir das bei diesem Buch passiert ist. Anhand meiner Augenringe kann man inzwischen schon ablesen, wie gut das Buch ist, das ich lese. Das ist eine eigene Maßeinheit. *lacht*
Überraschungen, Wendungen, Vermutungen und mehr, so viel mehr, gehen Hand in Hand. Ich weiß nicht wie oft ich dachte ich wüsste, was jetzt kommt. Ich lag jedes Mal falsch. Ein tolles Gefühl
Für die nächsten Bände wünsche ich mir noch etwas mehr Tiefe bei den Figuren, aber da bin ich sehr, sehr optimistisch. 

Ein unglaublich starker Reihenstart. Ich bin gespannt was mich noch erwartet. 

6 von 6 Krümeltörtchen für dieses fesselnde Leseerlebnis. Ein muss für alle die Fantasy lieben.

Teilen auf . . .
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
zurück nach oben
0
Lass mir gerne einen Kommentar da. ( ̄▽ ̄)/♡x
()
x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner