Leselaune | Blöde Woche & dicke Füße

Ein Schmied namens Beornamund lebte einst in Mercia, einem der sieben großen Reiche von Englalond, jenem sagenumwobenen Land des Nebels, das am nordwestlichen Rand der Dinge liegt.

Eigentlich bin ich ziemlich überrascht, das ich doch so viel geschafft habe. Die Woche war einfach die Hölle und ich merke, das dr Sonntag eigentlich nicht gereicht hat, um sich davon zu erholen. Dennoch konnte ich sowohl Trotze der Nacht als auch Angst beenden. Nun brauch ich nur noch die Zeit um die Rezi zu schreiben. Aber ich war Sonntag so müde und matschig, das ich gar keine wirklcihe Lust hatte, mir meine Gedanken von der Seele zu schreiben. Vielleicht küsst mich morgen früh, vor der Arbeit, ja noch die Muse. ^^ Ansonsten sei gesagt, das mir ersteres wirklich gut gefallen hat, während ich mir bei Numemr zwei am Ende die Frage stellte, wer dieses Ende abgesegnet hat?
Anonsten begrüße ich für die kommende Woche ein paar neue Schätzchen an der Front. Nacht verspricht vom Klappentext endlich mal etwas Blut und Verderben. Etwas das ich nach den letzten Psychothrillern wirklich mal wieder brauche. Hyddenworld #1 wird als SuB-Leiche endlich aus dem Stapel befreit und der Weltenexpress wird weiterhin während der Pause verschlungen.

Gestern kamen zwei Vorbestellungen der Bücherbüchse an. 😀

Oh man! Was für eine Woche! Erst muss ich am Mittwoch mit meiner Ratte Akito zum Tierarzt, weil sein einer Fuß plötzlich doppelt so dick und mega heiß ist, dann werden 2 Kollegen Krank und ich darf 4 Tage Schlusschicht laufen. Bäh! Einfach Bäh!
Wie Akito das hinbekommen hat, ist mir ein Rätsel. Die Diagnose: Entsündung im Fuß. Das heißt nun Schmerzmittel, Antibiotika und Fußbäder. Wie gut das der kleine ein echter Gentelman ist und besonders das Fußbad ohne größeres Theater über sich ergehen lässt. Die Medikamente werden in etwas Katzenpaste versteckt und während er die abschleckt, stecke ich den Fuß in eine Tüte mit dem Fußbademittel. Es sieht vielleicht etwas schräg aus, aber funktiniert für uns. Bereits am Freitag war der Fuß wieder normal und die Ärztin sehr zufrieden. Jay! Dennoch ist es nicht ganz verheilt. Nächsten Samstag hab ich Kontrolltermin Nummer zwei. Bis dahin heißt es drei Mal täglich Fußbad, was bei meinen Arbeitszeiten etwas spannend ist. Aber für die Fellnase verzichte ich gerne auf schlaf. ^^ Drückt Aktio mal die Daumen!
Ein bisschen Vorfreude gibt es trotzdem, denn in 3 Wochen habe ich meinen letzten Urlaub für dieses Jahr. Dann steht das Weihnachtsgeschäft vor der Tür und wird vermutlich einige Nerven kosten. ^^ Auch wenn mir die Zeit trotzallem immer viel Spaß macht.

Teilen auf . . .
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee
Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee
8 Monate zuvor

Oha, ich kenne diese Phasen, in denen das Wochenende zu kurz ist und man das Gefühl hat, sich noch nicht richtig erholt zu haben und dann geht es schon wieder los. Ich hoffe sehr, dass du bald etwas Ruhe und wieder zu mehr Entspannung finden wirst.

Dann drücke ich ganz fest alle verfügbaren Daumen, dass es dem Kleinen bald wieder gut gehen wird. Ich hatte gerade lebhafte Fantasien davon, wie man einer Ratte ein Fußbad einlässt. Ich stelle mir das auch nicht wirklich einfach vor. Freue mich aber, dass es bislang so gut geklappt hat. Weiter so!

Du hast dir fleißig Lesestoff vorgenommen. Besonders gespannt bin ich, was du letztlich zum Weltenexpress final sagen wirst.

Ganz liebe Grüße
Tanja :o)

zurück nach oben
2
0
Lass mir gerne einen Kommentar da. ( ̄▽ ̄)/♡x
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner