Manga quick shot – Monochrome Kids #5 + 6

Die 15-jährige Kureha ist tatsächlich in einem privaten Internat für übernatürliche Tierwesen gelandet. Dort muss sie zwar keinerlei Gebühren bezahlen, wird aber dafür in ein Hasenmädchen verwandelt, durch das die dortigen Schüler an das Zusammenleben mit Menschen gewöhnt werden und lernen sollen, ihren Appetit zu zügeln. Was für ein Leben an dieser Schule: einerseits gefährlich, aber auch sehr romantisch, wenn sich Kurehas Beschützer besorgt um sie kümmern. Der Besuch einer Menschenschule darf durchaus als Bestrafung angesehen werden und auch die Befreiung einer entführten Mitschülerin gestaltet sich recht abenteuerlich.

Diesmal schauen wir hinter das ewig lächelnde Gesicht von Chigaya und erfahren seine und Ioris Geschichte. Hach … ich hätte ihn genau wie Kureha am liebsten in den Arm genommen. Der arme Tiger leidet auf eine ganz andere, stille Art und Weise. Genau wie Chocho, die ihre Gefühle für Ukyo tief vergraben muss. Immerhin ist sie ein Wolf und er ein Panther. Und Liebe zwischen verschiedenen Speziess ist verboten. Ein furchtbares Gesetz, wenn ihr mich fragt.
Aber auch das Ukyo Iori nie wirklich geliebt hat, sondern sie eher als Möglichkeit der Rebellion sah, wird hier klar. Es war seine Chance, etwas eigenes zu haben, nachdem Kion ihm immer alles weggenommen hat. Doch zu welchem Preis?

Ich will sie in die Arme schließen. Ich will sie anknabbern. Es ist zu spät! Ich bin verliebt…!

Zwischen all dem ernst startet aber auch das Oberstufen-Festivall und es gilt den Partner mit der gleichen Schwanzschleife zu finden. Als Kureha jedoch bemerkt, dass sie und Ukyo die gleiche haben, fühlt sie sich überfordert. Immerhin hatte sie Chocho versprochen, sie bei ihrer Liebe zu dem knurrigen Panther zu unterstützen. Doch das war, bevor sie selbst bemerkte, dass sie verliebt war. War sie damit nun eine schlechte Freundin?

Teilen auf . . .
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
zurück nach oben
0
Lass mir gerne einen Kommentar da. ( ̄▽ ̄)/♡x
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner