Plötzlich Fee #2 – Winternacht

Titel:Winternacht englischer Titel : The Iron Daughter Reihe: Ja – Band 2 der –Plötzlich Fee – Buchreihe Sprache: Deutsch Autor:Julie Kagawa
Verlag: Heyne
 Genre:  Fantasy ISBN: 978-3-453-26722-0 Preis: 8,99 $ (D) Taschenbuch16,99 $ (D) Hardcover
Seiten: 496 empfohlenes Alter: ab 14 Jahren Erschienen: 3. Oktober 2011 Leseprobe  

Die Männer des Königs und seine Armeen, kamen ins Feenreich, um den Tag seines Endes zu sehen. 

So richtig hat Meghan noch nie irgendwo dazugehört: Halb Mensch, halb Feenprinzessin steht sie immer zwischen den Welten. Während sich im Feenland Nimmernie ein Krieg zwischen Oberons Sommerhof und dem Reich der Winterkönigin Mab anbahnt, spitzt sich Meghans Lage zu: Als Gefangene des Winterreichs in all seinem eiskalten, trügerischen Glanz sieht sie das Unheil in seinem ganzen Ausmaß heraufziehen, kann aber nichts unternehmen. Ihre magischen Fähigkeiten scheinen mit jedem Tag zu schwinden, und niemand glaubt ihr, dass die gefährlichen Eisernen Feen, Geschöpfe von unglaublicher Macht, längst darauf lauern, Nimmernie zu unterjochen. Denn keiner hat die dunklen Feen, die selbst Mabs Grausamkeit in den Schatten stellen, je gesehen. Nur Meghan – und Ash, der Winterprinz, dem Meghan ihr Herz schenkte und der sie verlassen hat … 

Cover Nr.2 sieht seinem Vorgänger wieder sehr ähnlich. Es wurden allerdings die Farben geändert und wenn man beim Lesen merkt, das der Winterhof im Vordergrund steht, so ist das einfach ein schönes Detail. Die Farben und der ausdrucksstarke Blick lassen dieses Cover zwar ruhig, aber nicht langweilig wirken.  

Die englischen Cover gefallen mir dagegen immer noch nicht. Irgendwie wirken sie einfach recht lieblos.  

  Erster Satz – Der eiserne König stand vor mir, prachtvoll und wunderschön.


  Meghan war nur kurz zu Hause und schon gilt es ihre Schuld beim Winterprinzen Ash einzulösen. Denn als Gegenleistung für seine Hilfe bei der Befreiung ihres Bruders, muss sie ihn nun an seinen Hof begleiten. Der Hof der Winterkönigin Map. Schön und unsagbar grausam und voller Hass auf den Sommerhof. Gleichzeitig hüllt sich Ash in kühle Gleichgültigkeit und scheint die grausamen Züge seiner Herrscherin zu übernehmen. Meghan fühlt sich alleine und einsam, die ständige Wachsamkeit laugt sie aus. Dann kommt es plötzlich zu einem Angriff der Feen. Der erste Sohn von Map wird getötet, das Jahreszeitenzepter gestohlen. Plötzlich steht ihr und Ashs Leben auf der Kippe, ein Krieg zwischen den Feen scheint kaum mehr abzuwendenden und die besiegt geglaubten eisernen Feen rufen zum Kampf.  

  Auch bei Band zwei war ich gleich wieder dabei. Nun ja, ich habe ihn ja auch gleich weiterlesen müssen. 🙂 Schon von Anfang an habe ich so mit unserer Sommerprinzessin mitgelitten. Die Zeit am Winterhof war wirklich nicht leicht und den einen Charakter, den ich wirklich mochte, starb dann kurz darauf. Es tat mir so leid! Dabei hatte er nicht mal viel Showtime bekommen. Aber wenn man nur Mistkerle dort um sich hat, greift man wohl nach jedem Strohhalm. Aber das ist nicht, das einzige Mal wo man heftig schlucken muss. Die Spannung ist nochmals viel intensiver als im ersten Band. Sie zieht schneller ab und man hat immer wieder das Gefühl, nun ich alles aus! Gerade im letzten drittel brauchte ich schon ein Taschentuch.
Toll, nah und einfach super. Die Autorin soll sich ihren Stil definitiv bewahren.   

 Gerade bei Meghan haben wir wirklich eine großartige Charakterentwicklung. Wo sie im ersten Teil noch sehr „verheult“ war und in Ohnmacht fiel oder rum kreischte, war sie hier viel mutiger. Dabei musste sie wirklich eine Menge durchstehen. Man merkt, dass sie diese Welt langsam begreift und auch irgendwie lieben lernt. Auch beginnt sie langsam ihre Kräfte zu verstehen, wenngleich Map da was echt Fieses abgezogen hat.
Ash zeigt hier dagegen deutlich wie sehr er eigentlich seinem Hof ergeben ist und erst später beginnt er auch seine eigenen Wünsche Bedeutung zuzumessen und für sie einzustehen. Ich denke, er wird uns in den nächsten Bänden noch einiges zeigen.

Puck ist mit mein Liebling und mir tut er wirklich schon ziemlich leid. Er hat in diesem Band viel zu ertragen und verliert etwas, das ihm viel bedeutet. Aus Spoiler-Gründen darf ich nicht genauer werden. Aber er tut mir leid und ich hoffe trotzdem für ihn in seinem – dieses Jahr erscheinen – eigenen Buch das er glücklich wird. Denn wer könnte dem Charme dieses witzigen Kerls nicht erliegen?


„Ich dachte immer, Feen stehen nicht auf Shoppen und Kaufrausch. Ist das nicht ein bissche  . . . unnatürlich?““Aber auf keinen Fall, Liebes. Shoppen ist nur eine andere Form der Jagd. Alle Feen sind Jäger, ob sie es nun zugeben oder nicht. Das ist ein Teil unseres Wesens und hat nichts Unnatürliches an sich, Liebes.“Auf eine verdrehte Art und Weise ergab das sogar einen Sinn.

Zicken-Königin Map, König Oberon, Eisenpferd und co sind auch wieder mit dabei und gerade Eisenpferd habe ich einfach lieb gewonnen. Aber auch hier und da beiläufige Nebenfiguren sind einfach toll gezeichnet. Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen in Band drei.  

 Wo mir Band eins schon echt gefallen hat, legt der zweite Teil eine Schippe auf allem drauf. Es wird dramatisch, sehr temporeich, hat immer wieder Wendungen und richtige Herzklopfmomente. Ich konnte mal wieder nicht aufhören zu lesen. Mit ein Grund, weswegen ich mal wieder bis 2 Uhr – 2:30 Uhr noch lesend im Bett lag. *lach* Nun kommt erstmal was anderes dran, aber ich versuche mal, ob ich den nächsten Teil vielleicht sogar noch im Februar schaffe. 🙂 Denn ich bin sehr optimistisch, das die Autorin bestimmt wieder alles toppen kann.  

 Spannend bis zur letzten Seite und mit einem fiesen Cliffhanger. Ich hoffe sehr das in Band 3 die fiesen Feenkönige/Feenköniginnen ihr Maul gestopft bekommen. Himmel, sie haben es wirklich verdient.

6 von 6 mögliche Krümeltörtchen für viel Tempo, eine tolle Figurenentwicklung und Spannung, Spannung, Spannung!

Teilen auf . . .
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
zurück nach oben
0
Lass mir gerne einen Kommentar da. ( ̄▽ ̄)/♡x
()
x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner