Leselaune | Houdini und gezählte Tage

[Aktion von Letterheart.]

„Eines Tages werde ich dich umbringen.“

Lesetechnisch war die Woche eher Mau. Irgendwie hatte ich ziemlich oft Spätschicht und war dann recht matschig, wenn ich zu Hause ankam. Nach Duschen und Essen ging es dann auch schnell ins Bett. Deswegen hänge ich bei Plötzlich Fee #4 auch noch recht weit vorne. Vielleicht haben mich die letzten 2 Bücher, die echt mies waren, auch etwas runtergezogen. Dafür habe ich aber recht viel bei meinem aktuellen Stickmotiv geschafft. 😉

Eigentlich müsste ich an dieser Stelle ja Lotuskriege #3 aufzählen. Da ich es aber Samstag vergessen habe abzuholen, kann ich heute nochmal berichten, das kein Buch eingezogen ist. Auch wenn es ein bisschen geschummelt ist. *hihihi*

Die Woche war ja eher Mäh und dann kam noch dazu, dass eine von unseren Baby Kornnattern (ungiftig) beschlossen hatte auf Wandertour zu gehen. Natürlich ohne zu fragen. Der Schreck war ziemlich groß, als ich Mittwoch früh gesehen habe, dass das Terarium offen stand. Und dann musste ich auch noch zur Arbeit. So blieb die Sucherei an dem Rest meiner Familie hängen. Das Ergebnis? Nichts. Die Schlange blieb verschwunden. Auch die nächsten Tage wurde gründlich gesucht – habe deswegen sogar Tanjas Mädelsabend sausen lassen – aber der verdamme Bindfaden blieb verschollen. Wir haben uns schon damit abgefunden, dass sie es vielleicht auf den Balkon geschafft hatte und dort, zwangsläufig, als Vogelfutter zu enden.
Und dann kriecht das Vieh heute Abend plötzlich gechillt hinter der Schrankwand vor, als wäre es total normal.
Blöde Kuh!!
Nun sitzt sie wieder in ihrem Terrarium, sucht einen Ausgang, und wurde auf den Namen Houdini getauft. Denn den Namen hat sie sich doch verdient, oder?

Des weiteren kärmpfe ich gerade ein wenig gegen die anrückende Vorurlaubs-Bäh-Phase. Es ist schwer sich die Lust zu bewahren, wenn die „Freiheit“ winkt. *lacht* Ich denke das geht nicht nur mir so. Aber ich habe mir vorgenommen, mir nächste Woche von nichts die Laune verderben zu lassen. Bin sehr gespannt wie gut das klappen wird.

Teilen auf . . .
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee
5 Monate zuvor

Hallo liebe Ruby,

ich sehe, du bist absolut in Höchstform! :o)))))

Ich habe gerade schon deine Rezension zu 13 Tage Mitternacht gelesen und wollte sie eigentlich auch kommentieren. Ich war mir dann aber nicht so sicher, ob es angemessen wäre, meine Begeisterung auszudrücken. Ach, was soll’s, dann mache ich das jetzt doch einfach mal unter diesem Beitrag. Ich habe so gelacht. Ich weiß, dass du dich sehr über das Buch aufgeregt hast. Aber du hast es einfach so schön in Worte verpackt. Die Rezension war grandios (und deine Wut auf das Buch auch sehr nachvollziehbar.)

Und jetzt lese ich diesen Beitrag und muss schon wieder lachen. Du solltest deine eigene Kollumne haben :o))))

Ich freue mich, dass ihr den kleinen Ausreißer wieder sicher verwahrt ins Terrarium befördern konntet. Auch, wenn jetzt vermutlich beide Parteien noch ein wenig am Schmollen sind. Ich hoffe ihr vertragt euch bald wieder :o)))))))))

Jaaa, ich habe dich schon beim Mädelsabend vermisst! Aber ich dachte mir schon, dass irgendwas dazwischen gekommen ist. Diese Geschichte hier hätte ich aber beim besten Willen nicht dahinter vermutet :o)))

Die Sache mit dem Zusammenbruch vor dem Urlaub kenne ich. Irgendwie ist es dann ja auch oft so, dass immer noch ein Desaster passiert oder alle etwas von einem wollen. Wenn ich das richtig im Blick habe, dann hast du es jetzt aber vermutlich auch gerade geschafft? Befindest du dich nun im Urlaub? Ich wünsche dir auf jeden Fall eine wundervolle und erholsame Zeit und ganz viel Spaß beim Lesen von Obsidio. Ich denke den wirst du mit jeder Seite haben. Ich hoffe es auf jeden Fall von ganzem Herzen <3

Ganz liebe Grüße
Tanja :o)

zurück nach oben
2
0
Lass mir gerne einen Kommentar da. ( ̄▽ ̄)/♡x
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner